IBLD

Internationaler Boylover Day Dezember/Juni, IBLD Winter und Sommer

Wir besorgen drei blaue Kerzen, darunter beschriften wir jede Kerze mit einem BL-Symbol.

Am 22. Juni 2013/21. Dezember 2013 ist der nächste IBLD.  In den unteren Text kann man lesen, für was jede Kerze steht.

1. Kerze

 

  • BL, die inhaftiert sind oder waren,
  • BL, die durch ungerechte Verfahren bedroht sind, ihre Freiheit zu verlieren.
  • BL, die den Rest ihres Leben hinter Gittern verbringen müssen.

 

2. Kerze

 

  • BL (Boylover) und BF (Jungen), die Aufgrund massiven Drucks von Außen sich selbst umgebracht haben.
  • Für die Jungs, die Opfer von Gewaltverbrechen wurden
  • Für die Jungs, die denen ihre unveränderlichen Menschenrechte aus Gründen eines sogenannten Kinder/Jugendschutzes vorenthalten werden.

 

3. Kerze

 

  • Ist für die Liebe zwischen Jungen und Männer.
  • Ist für die Aktivisten, für Ihren Mut und Ihre Arbeit für eine bessere Zukunft.

 

Gedicht:

 

Die Namenlose Liebe (John Henry Mackay)
Weil noch auf ihren jugendlichen Schwingen

Der Duft der unberührten Schönheit liegt,

Der leicht zu Staub in fremder Hand zerfliegt-

So muss ich zart von dieser Liebe singen.

Doch weil, gepaart mit Euren schmutzigen Dingen

In Schlamm und und Schmach Ihr so tief gezerrt;

Und weil ihr sie in Nacht und Kerker sperrt;

So will ich frei von dieser Liebe singen

Und weil mein Lied zu den Verfolgten dringen

Und den Enterbten soll zu dieser Frist,

Weil sie mein eigenes Glück und Unglück ist;

So darf ich hoch von dieser Liebe singen.

Quelle: Der Puppenjunge, S. 345

 

Siehe auch: International BoyLove Day!

Eine Antwort zu “IBLD”

  1. Deyvi sagt:

    Beispiel aus der Schweiz:1979 erschienen die in der Schwulengruppe Basel Organisierten ertsmals an der Maikundgebung. We4hrend Arbeiter sich ihrer internationalen Unterdrfcckungsgeschichte erinnerten, erinnerten die Schwulen an die Geschichte des rosa Winkels in den Konzentrationslagern des Faschismus im Ausland – durch Verteilung von rosa Flugble4ttern.Die Schwulen- und Lesbendiskriminierung durch das hf6here Schutzalter ffcr sexuelle Handlungen im Inland (20 statt 16) war erst in zweiter Linie massgebend. Nichtmal das oberste Bundesgericht hatte daran Anstoss genommen. Obwohl dies den Gleichbehandlungsgrundsatz in der Verfassung verletzte!Durch eine le4ngere Serie von Morden an Homosexuellen in den 60er und bis in die 70er Jahre waren die Opfer ins gesellschaftliche Gerede und damit die Homosexuellen auch unter politischen Rechtfertigungsdruck gekommen.Erst die in Aussicht gestellte Revision des Sexualstrafrechts (und mit ihm des Art. 194 StGB) brachte Bewegung in die Schwulenorganisationen, die sich bis in die ausgehenden 60er Jahre bedeckt hielten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

code

Statistik

  • 0
  • 139
  • 359
  • 285