Verfasst am 19 September 2013 von Leonard Forneus     1 Kommentar

Sexualpolitische Heuchelei; Nachtrag: Die Grünen und die AHS

Sexualpolitische Heuchelei; Nachtrag: Die Grünen und die AHS

Die “Pädo-Hysterie” im Zusammenhang mit Parteien und Organisationen nimmt kein Ende. Jetzt kommt das Systemblatt “Stern” daher und verbreitet ein wenig besserwisserisch, dass der “Schmusekurs” der Grünen mit “monströsen” vermeintlichen “Pädophilen-Aktivisten” bis Ende der 80er Jahre andauerte.  Unter der Überschrift “Verständnisvoll bis Ende der 80er” wird behauptet, dass die Kontakte zu angeblichen “Pädophilen-Organisationen” länger andauerten als bisher bekannt. Dabei rückt die Arbeitsgemeinschaft Humane Sexualität e. V. (AHS) in den Blickpunkt.



Verfasst am 18 September 2013 von Leonard Forneus    

Grüne sexualpolitische Heuchelei nächster Akt: Trittin

Grüne sexualpolitische Heuchelei nächster Akt: Trittin

Immer mehr Politiker geraten in den Strudel vermeintlicher “Pädophilie – Enthüllungen” aus der Vergangenheit. Diesmal traf es Jürgen Trittin, einen der Spitzenkandidaten der Grünen im aktuellem Pseudowahlkampf. Er war einst Bundesminister unter “für immer wegsperren”-Populist Gerhard Schröder. Seine einzige mir bekannte “politische Leistung”  war die Einführung des Dosenpfands. 1981 brachte er dagegen noch durchaus sinnvolle Dinge zustande wie jetzt abermals der von den Grünen beauftragte “Demokratieforscher” Franz Walter mit seinen zwölf Aposteln “herausfand”.



Verfasst am 14 September 2013 von Leonard Forneus    

SWR2-Radio Pseudodiskussion Vier Stühle eine Meinung

SWR2-Radio Pseudodiskussion Vier Stühle eine Meinung

Unter dem Titel “Die Schatten der Pädophilie – Wie Grüne und FDP von ihrer Vergangenheit eingeholt werden” wurde bei dem gleichgeschalteten staatlichen Radiosender “SWR2”  eine “Disskussion” gesendet, die sich mit der hier bereits  ausführlich dargestellten Thematik verschiedener Bewegungen und Strömungen  in den 70er und 80er Jahren befasste,  die versuchten die Sexualstrafgesetzgebung zu liberalisieren oder komplett abzuschaffen.  Allein der Titel klingt eigentlich eher nach einen potenziellen Grusel-Thriller, wie “Im Schatten des Bösen.” Wirklich informatives war also nicht zu erwarten sondern wieder nur die bekannte Propaganda der Systemmedien. Der Begriff “Diskussion” war bei dieser Konsenssoße allerdings komplett irreführend.

 



Verfasst am 12 September 2013 von Leonard Forneus     16 Kommentare

Es war einmal…..oder wie man sich windet…so lügt man, (II)

Es war einmal.....oder wie man sich windet...so lügt man, (II)

auch weiterhin und es werden immer mehr, die ein Problem mit der Wahrheit haben. Es wird so langsam unübersichtlich, denn der Kreis an Personen bzw. Personengruppen weitet sich immer mehr aus.  Alle haben sie Angst, dass “pädophile Verstrickungen” der Vergangenheit zum “Strick” in der Gegenwart werden könnten. Nicht nur Grüne und FDP/Jungdemokraten sondern auch die mittlerweile angepasste Schwulenbewegung, der Kinderschutzbund, ein alter “Indianerhäuptling” und sogar das Bundeskriminalamt geraten in diesen Strudel von Heuchelei, Selbstverleugnung und Lüge.  Auf einen sehr naheliegenden Gedanken scheint niemand zu kommen.



Verfasst am 05 September 2013 von Leonard Forneus    

“Zwei Dinge sind unendlich…

"Zwei Dinge sind unendlich...

…das Universum und die menschliche Dummheit, aber bei dem Universum bin ich mir noch nicht ganz sicher“,  sagte schon Albert Einstein.  Auch in der virtuellen Welt ist natürlich  menschliche Dummheit massenhaft vertreten. Das Pänomen der Schwarmdummheit zeigt sich an vielen Stellen. Die bei der breiten Masse beliebten “sozialen Netzwerke” sind hier sozusagen ein offenes Buch. Aber auch auf privaten Webseiten findet sich diese “reizende” Mischung aus Nichtwissen, Verstandesarmut, Boshaftigkeit und Denkverweigerung. Geht es um kontroverse Themen wie Sexualpolitik und Menschenrechte tritt dieser Umstand mitunter in sehr unschöner Deutlichkeit zutage. Nachfolgend sei, stellvertretend für viele andere, ein Beispiel exemplarisch vorgestellt.



Verfasst am 03 September 2013 von Leonard Forneus    

Es war einmal…..oder wie man sich windet…so lügt man, (I)

Es war einmal.....oder wie man sich windet...so lügt man, (I)

um sich der Wahrheit so gut wie möglich zu entziehen.  Seit einiger Zeit distanzieren sich reihenweisen Politiker aus unterschiedlichen Parteien und aus der systemkonform angepassten “Schwulenbewegung” von sogenannten “pädophilen Verstrickungen” in der Vergangenheit.. Tatsächlich wurde in den 70er und 80er offen darüber diskutiert im Sinne von Vernunft und Rechtstaatlichkeit jene Strafrechtsparagraphen abzuschaffen, welche die sexuelle Selbstbestimmung von Kindern und Jugendlichen einschränken bzw. ausser Kraft setzen. (§§ 174 – 176 StGB) als auch erwachsene Menschen zu “Tätern” machen, die sexuellen Wünschen von jungen Menschen entgegen kamen.  Nachfolgend  soll nun versucht werden diese absurden Vorgänge anhand der zahlreichen Veröffentlichungen, hauptsächlich in der Systempresse, zusammenzufassen.

Aufgrund der Überschaubarkeit geschieht dies in zwei Teilen.



Verfasst am 28 August 2013 von Leonard Forneus    

Neustart im September

Neustart im September

Nach einer nicht geplanten längeren Pause starten die “Ketzerschriften” in Kürze wieder mit neuen Inhalten. Unser damaliger Provider musste im Frühjahr 2013 leider seinen Serverbetrieb einstellen.



Statistik

  • 0
  • 29
  • 474
  • 331