Verfasst am 05 September 2013 von Leonard Forneus    

“Zwei Dinge sind unendlich…

"Zwei Dinge sind unendlich...

…das Universum und die menschliche Dummheit, aber bei dem Universum bin ich mir noch nicht ganz sicher“,  sagte schon Albert Einstein.  Auch in der virtuellen Welt ist natürlich  menschliche Dummheit massenhaft vertreten. Das Pänomen der Schwarmdummheit zeigt sich an vielen Stellen. Die bei der breiten Masse beliebten “sozialen Netzwerke” sind hier sozusagen ein offenes Buch. Aber auch auf privaten Webseiten findet sich diese “reizende” Mischung aus Nichtwissen, Verstandesarmut, Boshaftigkeit und Denkverweigerung. Geht es um kontroverse Themen wie Sexualpolitik und Menschenrechte tritt dieser Umstand mitunter in sehr unschöner Deutlichkeit zutage. Nachfolgend sei, stellvertretend für viele andere, ein Beispiel exemplarisch vorgestellt.



Verfasst am 03 September 2013 von Leonard Forneus    

Es war einmal…..oder wie man sich windet…so lügt man, (I)

Es war einmal.....oder wie man sich windet...so lügt man, (I)

um sich der Wahrheit so gut wie möglich zu entziehen.  Seit einiger Zeit distanzieren sich reihenweisen Politiker aus unterschiedlichen Parteien und aus der systemkonform angepassten “Schwulenbewegung” von sogenannten “pädophilen Verstrickungen” in der Vergangenheit.. Tatsächlich wurde in den 70er und 80er offen darüber diskutiert im Sinne von Vernunft und Rechtstaatlichkeit jene Strafrechtsparagraphen abzuschaffen, welche die sexuelle Selbstbestimmung von Kindern und Jugendlichen einschränken bzw. ausser Kraft setzen. (§§ 174 – 176 StGB) als auch erwachsene Menschen zu “Tätern” machen, die sexuellen Wünschen von jungen Menschen entgegen kamen.  Nachfolgend  soll nun versucht werden diese absurden Vorgänge anhand der zahlreichen Veröffentlichungen, hauptsächlich in der Systempresse, zusammenzufassen.

Aufgrund der Überschaubarkeit geschieht dies in zwei Teilen.



Verfasst am 28 August 2013 von Leonard Forneus    

Neustart im September

Neustart im September

Nach einer nicht geplanten längeren Pause starten die “Ketzerschriften” in Kürze wieder mit neuen Inhalten. Unser damaliger Provider musste im Frühjahr 2013 leider seinen Serverbetrieb einstellen.



Verfasst am 26 Februar 2013 von Leonard Forneus    

Nachtrag: ZDF-Neo Wild-Germany vom 21.02.2013 – eine widerliche Erfahrung

Nachtrag: ZDF-Neo Wild-Germany vom 21.02.2013 - eine widerliche Erfahrung

Nachdem was vorab bekannt war benötigte man sicher keine Glaskugel um vorherzusehen, was dann tatsächlich über den Sender ging. Um den unmögichen “Moderator” der Sendung in einem wahrheitsgemäßen Kontext zu zitieren; Es war für einen informierten und politisch denkenden Zuschauer tatsächlich eine durchaus widerliche Erfahrung. Wie üblich bei “Reportagen” zu diesem Thema in den gleichgeschalteten Systemmedien wurde der altbekannte Propaganda-Sermon heruntergebetet und das Kopfkino des desinformierten Mobs gefüttert.



Verfasst am 17 Februar 2013 von Leonard Forneus    

Frankfurter Allgemeine nach “Stürmer”-Art in Sachen Wild Germany am 21.02.2013

Frankfurter Allgemeine nach "Stürmer"-Art in Sachen Wild Germany am 21.02.2013

Wie bereits unter der Überschrift “ZDF-Neo: Zeitgeist und Desinformation aalglatt – wilde Lügen bei “Wild Germany” zum Thema Pädophilie am 21.02. 2013 (23.00 Uhr) ” hier kritisch dargestellt wird das “coole Hipster Magazin” für den Zeitgeist “Wild Germany” am kommenden Donnerstag eine Sendung zum Thema “Pädophilie” ausstrahlen …. natürlich ganz im Sinne der staatlich verordneten Missbrauchideologie. Inzwischen schrieben einige Vertreter der Systempresse ihren Sermon dazu. Das Feuiliton der FAZ schiesst unter der Schlagzeile “Schluss mit der Coolness aber den sprichwörtlichen Vogel ab, wenn es darum geht sexualfaschistische Dogmen zu verbreiten, wie es “Der Stürmer” auch nicht “besser” hinbekommen hätte.



Verfasst am 05 Februar 2013 von Leonard Forneus    

Übergabe der Petition zur Rehabilitierung aller und Entschädigung noch lebender 175er Opfer wurde zu einer einsamen Veranstaltung

Übergabe der Petition zur Rehabilitierung aller und Entschädigung noch lebender 175er Opfer wurde zu einer einsamen Veranstaltung

Es ist schon signifikant, dass Justizopfer den “Volksvertretern” im “Deutschen Bundestag” weitgehend gepflegt am A**** vorbeigehen. Dies scheint auch für jene Justizopfer zu gelten, die historisch als solche anerkannt sind. In diesem Falle ging es um die Opfer des einstigen “Schwulenparagraphen” 175 . Über die Petition wurde hier bereits an anderer Stelle berichtet. In einer öffentlichen Verantaltung am 30. Januar 2013 im deutschen Reichstag sollte die Petition durch Rosa von Zehnle an die 1. Vorsitzende des Petitionsauschuß Frau MdB Kersten Steinke übergeben werden. Weitere Vertreter des Bundestages sollten ebenfalls an dieser Verantaltung mitwirken. Es sollte anders kommen.



Verfasst am 03 Februar 2013 von Leonard Forneus    

ZDF-Neo: Zeitgeist und Desinformation aalglatt – wilde Lügen bei “Wild Germany” zum Thema Pädophilie am 21.02. 2013 (23.00 Uhr)

ZDF-Neo: Zeitgeist und Desinformation aalglatt - wilde Lügen bei "Wild Germany" zum Thema Pädophilie am 21.02. 2013 (23.00 Uhr)

Wild Germany” nennt sich eine eine Sendung bei “ZDF-Neo” , einem digitalen Ableger des rechts-konservativen Systemsenders ZDF. Dabei verströmt eine Person namens Manuel Möglich ganz “cool” und stromlinienförmig den verlogenen Zeitgeist und macht so eine geschickt “gestylte” Propagandasendung im Sinne des Systems. Wie schon einige frühere Sendungen belegen schreckt man auch vor Lügen und Falschinformationen nicht zurück. Am 21. Februar 2013 nimmt man sich des Themas “Pädophilie” an. Es braucht nicht viel Phantasie zu erahnen wohin die Reise geht. Betrachtet man einmal den Ankündigungstext zur Sendung kann es sogar noch schlimmer kommen.



Statistik

  • 0
  • 46
  • 811
  • 334