Posts Tagged With 'Pädophile'

Mai 21, 2017

Wenn einer eine Reise tut,

Verfasst von: Leonard Forneus 0 Kommentare
Wenn einer eine Reise tut,

und dabei eine Schleimspur hinterlässt kann er auf dieser auch nach 12 Jahren noch ausrutschen, dank ewig langer Verjährungsfristen infolge ständig verschärfter verfassungswidriger Strafgesetze gegen die sexuelle Selbstbestimmung. Es sei trotz aller Ironie, die sich in diesem Fall aufdrängt natürlich darauf hingewiesen, dass es sich auch hier um einen menschenrechtswidrigen Hexenprozess infolge einvernehmlicher sexueller Kontakte zwischen einem Erwachsenen und einem ca- 13-jährigen Jungen sowie den Besitz von Darstellungen, welche die sexuelle Selbstbestimmungsfähigkeit von Personen unter 18 Jahren dokumentieren handelt. (Kinder– und Jugendpornographie) Es zeigt sich hier einmal wieder die unerträgliche deutsche Arroganz, die sich hier in dem Glauben widerspiegelt deutsche menschenrechtswidrige Strafgesetzte hätten eine globale Gültigkeit. 

Mai 14, 2017

Vom Schicksal herausgefordert – Ein Forum eine Meinung,

Verfasst von: Leonard Forneus 0 Kommentare
Vom Schicksal herausgefordert - Ein Forum eine Meinung,

denn Lügen dulden keinen Widerspruch. Diese “Vom Schicksal Herausgeforderten” sind schon ein komischer Haufen – es wurde ja mehrfach über diese schräge Truppe von (vermeintlichen?) “Pädophilen”, die sich dem schrecklichen Zeitgeist und den menschenrechtswidrigen Bestimmungen im Sexualstrafrecht bedinungslos unterwerfen und sich entsprechend der ideologischen Vorgaben von “Kein Täter werden” uns Co. selbst als potenzielle “Volksschädlinge” erkannt haben und sich virtuell selbst bekämpfen und “unschädlich” machen (lassen)wollen. Jetzt haben diese Figuren Flyer, Aufkleber produziert und ein Online-Forum eröffnet. Man möchte diskutieren, ohne zu wissen was dieses Wort bedeutet. Über Risiken und Nebenwirkungen klärt der nachfolgende kleine Bericht auf. 

Mai 10, 2017

Volksbühne Berlin: Propagandashow für Gehirnwäsche und chemische Kastration

Verfasst von: Leonard Forneus 0 Kommentare
Volksbühne Berlin: Propagandashow für Gehirnwäsche und chemische Kastration

Die letzte Propgandashow der “Kein-Täter-werden” Demagogen im Auftrag der sexuellen Volksgesundheit in Berlin liegt gerade einmal schlappe sechs Wochen zurück und bereits am 16.05.2017 gibt es einen Nachlag im roten Salon der Berliner Volksbühne am Rosa Luxemburg Platz. Wieder wird die Low-Budget-Version einer “Jud-Süß” Variation des postmodernen-postfaktischen Zeitalters namens “Stigma” gezeigt, sowie ein weiterer realitätsferner Kurzfilm. Anschließend soll es eine “Podiums – Diskussion” geben.

April 17, 2017

Die perfiden Lügen des “Prof” Klaus M. Beier

Verfasst von: Leonard Forneus 0 Kommentare
Die perfiden Lügen des "Prof" Klaus M. Beier

und seines krakenartigen Gehinrwäschenetzwerkes im staatspolitischen Dienst. Mit all ihren Hintergründen, demagogischen Lügenmärchen und politischen Motiven wurden hier bereits über die Jahre in vielen Beiträgen unter dem Stichwort “Kein Täter werden” ausführlich behandelt. Auch wenn das Ergebnis der ideolgischen Gehirnwäsche auf Staatskosten und die durchaus mit der Eugenik früherer Zeiten vergleichbare pseudowissenschaftliche “Forschung” zur Verteidigung der “sexuellen Volksgesundheit” eher mager ausfallen zieht man an den norddeutschen Standorten in Hamburg und Hannover einmal wieder “Bilanz” und lässt sich von den Systemmedien ordentlich feiern.

März 14, 2017

Gehirnwäsche und Psycho-Folter an Jungen ab 12 Jahren werden auf Staatskosten fortgesetzt

Verfasst von: Leonard Forneus 0 Kommentare
Gehirnwäsche und Psycho-Folter an Jungen ab 12 Jahren werden auf Staatskosten fortgesetzt

Wie bereits berichtet wurden bereits 700.000 Euro Staatsgelder für Gehirnwäsche und Psycho-Folter bei (männlichen) Kindern und Jugendlichen verschleudert. Jetzt soll dieser Wahnsinn praktiziert durch das pseudowissenschaftliche Gehirnwäschenetzwerk “Kein Täter werden” mit weiteren 200.000 Euro Staatsgeldern fortgesetzt werden. Nach dieser “Überbrückung” werden die Krankenkassen gezwungenermaßen die Kosten für diese perfide Art der psychischen Folter übernehmen.

Februar 02, 2017

Missbrauchsmythos, Kinderschänderwahn und die Folgen…

Verfasst von: Leonard Forneus 0 Kommentare
Missbrauchsmythos, Kinderschänderwahn und die Folgen...

…aufgezeigt an ein paar kleinen Beispielen. Wie hier schon oft berichtet werden zentrale natioanle wie globale staatspolitische Ziele der herrschenden Klasse, wie die Zersetzung rechtsstaatlicher Strukturen und der massive Abbau von grundgesetzlich verankerten bürgerlichen Freiheitsrechten nicht zuletzt durch stetige menschenrechtswidrige Verschärufungen im so genannten Sexualstrafrecht umgesetzt. Dies betrifft vor allem die Unrechtsparagrpahen (u. a. §§ 174, 176, 176a, 182, 184b, 184c und 184d StGB) ), welche infolge der Verschärfungen und der zunehmend gezielt vieldeutigen Formulierung mit Sexualität immer weniger zu tun haben. Tatsächlich geht es hier um den Aufbau eines mit einem Rechtsstaat unvereinbaren Täter– bzw. Gesinnungsstrafrecht. Der Bereich der Sexualstrafgesetzgebung eignet sich für den Staat in besondere Weise zur Umsetzung der genannten Ziele, da hier kaum Widerstand seitens der Bevölkerung zu erwarten ist.

Dezember 12, 2016

Göttinger Institut für Demokratieforschung – Wie man wieder einmal mit der “Pädokeule” Geschichte klittert.

Verfasst von: Leonard Forneus 0 Kommentare
Göttinger Institut für Demokratieforschung - Wie man wieder einmal mit der "Pädokeule" Geschichte klittert.

Es scheint inzwischen Tradition zu haben, dass wenn es um professionelle Geschichtsklitterung bestimmter Teile der jüngeren Zeitgeschichte geht, dass Göttinger Institut für Demokratieforschung einen Auftrag erhält. Es geht immer um die gleichen politisch-historischen Zusammenhänge, die sich im Wesentlichen über die späten 60er, die 70er und frühen 80er Jahre erstrecken. Damals als Politik und Gesellschaft noch nicht auf Gleichschritt programmiert waren in Richtung eines globalen- totalitär – kapitlaistisch – religiös – feministisch – Moral heuchelnden Abgrunds. Zu dieser Zeit erkannten mehrere Parteien und Organisationen, dass das bestehende Sexualstrafrecht (welches damals wesentlich milder und weniger umfangreich war) möglicherweise nicht mit einem Rechtsstaat und den in Grundgesetz und Menschenrechten garantierten bürgerlichen Freiheitsrechten vereinbar war.

Statistik

  • 0
  • 154
  • 231
  • 346