Posts Tagged With 'Systempresse'

Dezember 17, 2017

Und wieder…Ein Hexenprozess der Heuchler; nur Gehirnwäsche bewahrt Justizopfer vor dem Knast

Verfasst von: Leonard Forneus 2 Kommentare
Und wieder...Ein Hexenprozess der Heuchler; nur Gehirnwäsche bewahrt Justizopfer vor dem Knast

Wieder einmal wurde ein verlogenes Hexentribunal weitab rechtsstaatlicher Prinzipien und jenseit der Achtung grundlegender Bürger- und Menschenrechte  aufgeführt. Ort des Justizvergehens war diesaml das Amtsgericht Cloppenburg,  gelegen in der schwärzesten rückständigsten Regionen,  der deutschen Bananenrepublik. Grund für diese Justizposse war abermals der Umstand, dass ein Bürger dieses Landes von seinem Grund- und Menschenrecht auf Informationsfreiheit als Teil der Meinungsfreiheit Gebrauch machte und Darstellungen sexueller Selbstbestimmung tatsächlich oder vermeintlich minderjähriger Personen (“Kinder – und Jugendpornographie“) betrachtete und auch besaß. Obwohl das “Urteil” für heutige Verhältnisse und angesichts des gegenwärtigen Verschärfungsgrades der zugrundeliegenden verfassungswidrigen Strafgesetze (184b, 184c , 184d und 184e StGB) realitv “milde ausfiel” zeigt doch exemplarisch das Ausmaß der moralhysterisch verlogenen Heuchelei in der Praxis des BRD-Gesinnungsstrafrechts. Mehr dazu im folgenden Bericht:

November 27, 2017

“Kein Täter werden” – und wieder die gleiche Propagandamasche

Verfasst von: Leonard Forneus 0 Kommentare
"Kein Täter werden" - und wieder die gleiche Propagandamasche

Es scheint ein endloses Maschinengeweherfeuer zu sein, das sich in die Gehirne der Menschen bohrt; Die Propaganda der Gehirnwäscher des pseudowisenschaftlich – staatspolitischen Eugnikprojekts “Kein Täter werden” mit seiner krakenartigen Ausdehnung über die deutsche Bananenrepublik mit elf Standorten. Das verlogene Muster dieser verhetzenden Werbetexte in diversen willfährigen Plattformen der auf “Monokultur” getrimmten Medienlandschaft ist wie berichtet ist immer dasselbe und austauschbar. Dabei wird darauf geachtet, dass alle sich im “Behandlungsangebot” befindlichen Varianten strafrechtlich erfasster “Präferenzsstörungen” berücksichtigt werden. Ebenso werden natürlich alle Standorte des Gehinrwäschenetzwerkes zur zwangsnormierenden Anpassung an die strafbewehrten Ideale der sexuellen “Volksgesundheit” propagandistisch beworben. Ein weiteres Beispiel dieser desinformierenden Hetze im folgenden Artikel.

November 04, 2017

Hexenjagd als Minnijob

Verfasst von: Leonard Forneus 1 Kommentar
Hexenjagd als Minnijob

Abgesehen von der Tatsache, dass bereits schlecht bezahlte Lohnarbeiter von profitgierigen Unternehmen damit beschäftigt werden die Beute der hochbezahlten Hexenjäger mit Beamtenstatus auszuwerten um nach Darstellungen sexueller Selbstbestimmung “minderjähriger” Personen (“Kinder – und Jugendpornographie“) zu suchen, wäre es natürlich noch eine Steigerung des kapitalistischen Ausbeutungssystems jetzt auch noch Minnijobber als Hilfshexenjäger einzusetzen. Als nächtes zwingt man dann Hartz IV – Opfer als ein 1-Euro-Sklaven für die staatlichen Hexenjäger die zeitaufwendige “Drecksarbeit” zu machen? Über derartige Überlegungen und die exemplarischen Folgen für die eigentlichen Opfer dieser Menschenrechtsverletzungen mehr im folgenden Artikel.

Oktober 23, 2017

Für Kuscheln dreieinhalb Jahre in den Knast – Hexenprozess in Stuttgart

Verfasst von: Leonard Forneus 0 Kommentare
Für Kuscheln dreieinhalb Jahre in den Knast - Hexenprozess in Stuttgart

Über einige Wochen lief am Landgericht Stuttgart ein Hexenprozess wegen so genanntem “sexuellen Missbrauch von Kindern” gegen einen 62-jährigen ehemaligen Tischtennistrainer aus Höfingen (Leonberg). Die vermeintlichen “Übergriffe” sollen seit den 90er Jahren stattgefunden haben. Die Systempresse bericht wie üblich gemäß ihres Propagandaauftrages inhaltlich verzerrend, verhetzend und desinformierend. Somit bleibt einiges inhaltlich unklar, doch vieles spricht dafür, dass es sich um gewaltfreie und freiwillige körperliche Kontakte zwischen dem Trainer und Jungen im Kindes- und Jugendalter gehandelt hat bzw.auch Verhaltensweisen des Ex-Trainers, welche infolge der bis zum Irrsinn verschärften Moralstrafgesetze (wie §§ 174, 176, 176a, 182, 184b, 184c und 184d StGB) als “körperloser Missbrauch” gewertet werden. Seit über einem halben Jahr befindet sich dieses Justizopfer in Untersuchungshaft. Das “Urteil“, welches in seinen Folgen eine schwere Menschenrechtsverletzung darstellt  lautete schließlich dreieinhalb Jahre Freiheitstrafe. Mehr dazu im folgenden Artikel.

Juli 22, 2017

Des Wahnsinns fette Beute…

Verfasst von: Leonard Forneus 0 Kommentare
Des Wahnsinns fette Beute...

…….sind wohl derzeit völlig durchgeknallte Pseudokinderschützer der so genannten “Deutschen Kinderhilfe” und fordern eine völlige groteske Umformulierung von sowieo schon menschenrechtswidrigen und irrational formulierten Strafparagraphen wie  174, 176, 176a, 182, StGB. Als ob der abstruse Begriff des “sexuellen Missbrauchs” von Kindern bzw. Jugendlichen nicht bereits ausreichend irreführend wäre möchten die umstrittenen Möchtgernkinderschützer stattdessen “sexuelle Gewalt” in den entprechenden Gesetzen stehen haben und fordern dazu natürlich einmal wieder härtere Strafen. Tatsächlich stellen diese Unrechtsgesetze grundsätzlich selbstbestimmte, gewaltfreie und freiwillige sexuelle Handlungen und auch Handlungen, die mit Sexualität unmittelbar gar nichts zu tun haben unter schwerste Strafen. Über diesen verlogenen Wahnsinn klärt der folgende Bericht auf.

Statistik

  • 0
  • 15
  • 612
  • 295