Posts Tagged With 'Winterpause'

Januar 28, 2018

Winterpause beendet – und – Neues aus Absurdistan

Verfasst von: Leonard Forneus 0 Kommentare
Winterpause beendet -  und - Neues aus Absurdistan

Die kleine Winterpause der Ketzerschriften ist beendet. Hier zunächst ein paar Kleinigkeiten aus der Welt des Absurden und Grotesken.  Ein 18-Jähriger wird Opfer einer staatlichen “Pädophilenjagd”weil er in so genannten “sozialen Netzwerken” Kontakt zu einem 16-Jährigen und einem anderen 18-Jährigen suchte. So ist er der eine 18.Jährige jetzt “pädophil” und der andere ebenfalls 18-Jährige sein “Opfer”. Der Irrsinn scheint bei diesem Thema keine Grenzen der hysterischen Verblödung mehr zu kennen.  Dies zeigt auch der Umstand, dass ein Vertreter der menschenrechtsverletzenden Staatsgewalt Mord und den Besitz so genannter “Kinderpornographie” auf eine Stufe stellt. Weiter gehts im folgenden Bericht.

Dezember 23, 2017

Kleine Winterpause 2017/2018 und Lehrer als Denunzianten

Verfasst von: Leonard Forneus 0 Kommentare
Kleine Winterpause 2017/2018 und Lehrer als Denunzianten

Wie auch im letzen Jahr machen die Ketzerschriften eine kleine Winterpause bis ca. Ende Januar 2018. Es ist ein unverkennbares Zeichen für Glauben und religionsähnliche geistige Verwirrungen wenn man krampfhaft nach Dingen sucht, die nicht existieren. So sucht man auch im Kontext von Darstellungen sexueller Selbstbestimmung minderjähriger Personen (“Kinder– und Jugendpornographie“) nach jungen “Opfern”, die es (fast) nicht gibt. Da Kinder und Jugendliche im allgemeinen der Schulpflicht unterliegen kamen die Hexenjäger vom Bundeskriminalamt auf die glorreiche Idee Lehrer an öffentlichen allgemeinbildenden Schulen als Hilfshexenjäger zu verpflichten bei der Suche nach vermeintlichen “Opfern” sprich Darstellern aus pornographischen Erzeugnissen entsprechend der menschenrechtswidrigen Unrechtsparagraphen 184b, 184c , 184d und 184e StGB. Mehr dazu im folgenden Artikel.

Januar 27, 2017

Winterpause beendet – Pforzheimer Schauprozess – Aus dem Tagebuch eines politischen Gefangenen in der BRD (II)

Verfasst von: Leonard Forneus 0 Kommentare
Winterpause beendet - Pforzheimer Schauprozess - Aus dem Tagebuch eines politischen Gefangenen in der BRD (II)

Die  kurze Winterpause 2016/2017 ist nun beendet . Hier nun die Fortsetzung mit Auszügen des Tagebuchs des politischen Gefangenen Dieter G. (K13-Online). Das vollständigeTagebuch kann auf der K13-Webseite nachgelesen werden. Die entsprechenden Verlinkungen finden sich hier am Ende des Artikels.

Dezember 23, 2016

*Kleine Winterpause* – und – Hysterie und Hexenjagd in der Provinz…

Verfasst von: Leonard Forneus 0 Kommentare
*Kleine Winterpause* - und -  Hysterie und Hexenjagd in der Provinz...

…waren die Folge eines Datenlecks in der tiefsten ostdeutschen Provinz im sächischen Vogtland. Ein Mann namens Mike B. war aus der JVA Waldheim entlassen worden und nahm sich eine Wohung in Zwota einem Vorort der westsächsichen Kleinstadt Klingenthal. Der Mann saß im Knast wegen so genannten “sexuellen Missbrauchs von Kindern” auf Grundlage der verfasungswidrigen Unrechtsparagraphen § § 176 und/oder 176a. Auf Grundlage der irrationalen Missbrauchideologie, die sich gegen sexuelle Selbstbestimmung richtet wird der Mann weiterhin als “gefährlich” eingsetuft, d. h. es ist nicht gelungen ihm in der Haft “ausreichend” das Gehirn zu waschen. Dieser Umstand rief den örtlichen Mob auf den Plan angeführt vom CDU-Bürgermeister Thomas Hennig.

Statistik

  • 0
  • 45
  • 391
  • 304